Moin!
Ich bin Alex Povel: Student, Fotograf, Hamburger.
Vor über zwei Jahren habe ich aus dem Blauen heraus eine Kamera gekauft - und sie seitdem nicht mehr weg gelegt. Nach der anfänglichen, unumgänglichen Phase, in der absolut alles und jeder abgelichtet wurde, sind drei Leidenschaften geblieben:


Portraits - am liebsten abseits weißer Hintergründe.
Für Portraits setze ich zwar auch künstliches Licht ein - die stimmigsten Bilder entstehen aber abseits von Blitzgeräten und Routine: einfach im Moment. Wenn Du dich in Deinem Element fühlst, sieht man das dem Ergebnis auch an.

Mono - wenn weniger mehr ist.
Bilder, die erst ohne Farben so richtig 'Sinn ergeben', kann man kaum planen. Daher finde ich, dass mit monochromen Bildern eine bestimmte Magie verbunden ist: Formen und Geometrien werden zu Emotionen und Geschichten. Aus zunächst weniger wird mehr, und Neues tritt hervor.

Events - Unwiederbringliches.
Hier gehören Bilder hin, die so nie wieder entstehen können. Momentaufnahmen, die im nächsten Augenblick schon verflogen sind. Genau diese Flüchtigkeit macht hier den Reiz aus. Die Bandbreite ist dabei groß: Hochzeiten gehören genauso dazu wie der vergangene G20-Gipfel in Hamburg, Sport-Events und Parties.


Urban - Klingt besser als Straßenfotografie.

Jahrelang war die Frustration groß: auf der ganzen Welt dürfen Fotografen der sogenannten Straßenfotografie nachgehen, also im öffentlichen Raum spontane Bilder Fremder knipsen. Deutsche Gesetze lassen hier jedoch keinen Spielraum. Ohne Einverständnis sind zu eindeutige Aufnahmen von Menschen schlicht verboten. Schließlich jedoch schlug der Frust in Motivation um: innerhalb der engen Regeln dennoch Menschen in ihren urbanen Umgebungen abzubilden ist eine interessante Herausforderung. Lediglich eine neue Perspektive ist nötig. Die entstehenden Aufnahmen bilden meist Menschen im Kontext der Stadt ab - und sehen dabei ganz anders aus als eben herkömmliche Straßenfotografie.


__________________________________________________________________
Deine Portraits und Events sind bei mir gut aufgehoben. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: überrasche mich gerne mit Deinen Ideen! Natürlich müssen wir das Rad nicht neu erfinden. Solide Portraits - zum Beispiel für Bewerbungen -  kriegen wir auch hin.



Gefallen Dir bestimmte Fotos, kannst Du mich ebenfalls gerne über das Formular kontaktieren. Dann können wir über Lizenzen reden. Runterladen und klauen ist nämlich doof.
Meine reguläre Arbeit kannst Du gut via instagram verfolgen. Dort lade ich regelmäßig neue Fotos hoch.

Ich freue mich, von Dir zu hören.

alex